MAWIBA

Was ist MAWIBA?

MAWIBA ist ein Tanzkonzept mit sanftem Beckenboden- und Koordinationstraining. Hierbei geht es vorrangig nicht um ein Tanzworkout, sondern vielmehr darum, bei beckenbodenaktivierenden Choreographien Spaß zu haben und aktiv zu werden.

Zusammen mit einem erfahrenen Expertenteam entwickelt, bietet MAWIBA spezielle Choreographien zur Beckenbodenstärkung, Mobilisierung des gesamten Körpers und Verbesserung der Körperhaltung.

Durch die regelmäßige Korrektur der Haltung, die Bewegungen und das sanfte Beckenbodentraining werden Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskeln aktiviert. Dadurch können auch die Beweglichkeit des Beckens sowie der Wirbelsäule positiv beeinflusst und Schmerzen reduziert werden. In unseren MAWIBA Choreographien sowie im Warm-Up und im Cool-Down findet man ausschließlich beckenbodenschonende und -stärkende Tanzschritte.

In jeder MAWIBA-Stunde wird eine neue Choreographie erlernt. Eine einzelne Stunde zu verpassen ist somit überhaupt kein Problem.

Neben dem Tanzen bleibt natürlich genug Zeit, um andere Frauen und Mamas zu treffen, sich auszutauschen, gemeinsam zu lachen und zu relaxen.

MAWIBA

Für wen ist MAWIBA?

MAWIBA ist für Frauen jedes Alters.

Die Kurse eignen sich insbesondere für Mamas mit Babys und Schwangere, um während einer Schwangerschaft oder nach einer Geburt wieder aktiv zu werden sowie für jede Frau, die sich und ihrem Beckenboden etwas Gutes tun möchte.

Tanzen während der Schwangerschaft:

Neben der Steigerung der Fitness, dem Kennenlernen anderer Frauen und der schönen Auszeit vom Alltags bringt MAWIBA viele weitere Vorteile mit sich:

  • In dieser besonderen Zeit der Schwangerschaft hält Tanzen fit, macht Spaß und stärkt die Mutter-Kind-Bindung.
  • Es ist eine Spaß bringende Ergänzung zum Geburtsvorbereitungskurs, dank der man seinen Beckenboden kennenlernt und in Bewegung bleibt.
  • Die Wahrnehmung des Beckenbodens – das Spüren von Anspannung und Entspannung des Beckenbodens – steht in der Schwangerschaft im Vordergrund. Du trainierst deinen Beckenboden auf sanfte Art und Weise. Dies kann dir für die Schwangerschaft, bei der Geburt und für die Zeit danach helfen.

Tanzen mit Baby:

Während die Mamas zu beckenbodenstärkenden Choreographien tanzen und dabei ihre Haltung und Fitness verbessern, kuscheln sich die Babys in einem Tragetuch oder einer Tragehilfe an sie.

  • Dies stärkt die Mutter-Kind-Bindung und bringt für alle eine Menge Spaß.
  • Die Kurse können die Rückbildung nach einer Schwangerschaft positiv unterstützen.
  • MAWIBA bietet ein sanftes Fitnesskonzept für die Zeit nach der Schwangerschaft.

Natürlich kann jederzeit gestillt, gewickelt oder das Fläschchen gegeben werden.

Eine Teilnahme an einem MAWIBA Baby Kurs ist nach dem postnatalen Check-up beim Gynäkologen möglich (meistens 8 – 12 Wochen nach der Geburt).

Du und dein Baby können bei MAWIBA teilnehmen, solange euch das Tragen Freude bereitet und ihr beide euch wohlfühlt.

Vor einem MAWIBA-Kurs empfehlen wir, eine Trageberatung zu machen. Wende dich gerne dazu an deine MAWIBA-Trainerin.

Soloteilnahme:

Natürlich sind dank unserer MIX-Kurse alle MAWIBA-Kurse auch für die Soloteilnahme geeignet.

Auch für Nicht-Mamas bieten MAWIBA-Kurse jede Menge

  • Spaß (Tanzen, Musik, neue Leute kennenlernen usw.)
  • Bewegung, Fitness, sanftes Beckenbodentraining
  • und eine Auszeit vom Alltag.

TagStartterminUhrzeit
noch nicht bekanntTermin noch nicht bekannt?

Preise

1 Monat35,- € pro Person
3 Monate29,- € pro Person und Monat
10er Karte95,- € pro Person (nicht übertragbar)